IHK Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld

Anschrift
Elsa-Brändström-Str. 1 - 3
33602 Bielefeld

Firmendaten
Gesellschaftsform: Kammer

Kontakt
Dipl.-Ing. (FH) Jörg Rodehutskors M.Eng.
Fon: +49 521 554-223
Fax: +49 521 554-5223
j.rodehutskors@ostwestfalen.ihk.de
www.ostwestfalen.ihk.de

Kompetenzen
Die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) ist die Selbstverwaltungseinrichtung von etwa 110.000 Gewerbetreibenden der Region Ostwestfalen (Stand 01.01.2014, außer Handwerk).

Die Arbeit der IHKs fußt auf drei Säulen: IHKs setzen sich gegenüber der Politik für die Belange der Wirtschaft ein, sie verstehen sich als Dienstleister der Wirtschaft und sie übernehmen anstelle des Staates Aufgaben im Interesse der Wirtschaft - sozusagen als Anwalt eines fairen Wettbewerbs und als Förderer des ehrbaren Kaufmanns.

Die IHKs setzen sich für die Belange der regionalen Wirtschaft ein. Analog gilt das für das Engagement der IHK-Landesarbeitsgemeinschaften im jeweiligen Bundesland sowie für die Arbeit des DIHK als Sprachrohr der IHK-Organisation in Berlin und Brüssel. Durch die enge Rückkoppelung mit den Unternehmen wissen die IHKs, was die Region bewegt. Dieses Wissen bringen sie aktiv in politische Entscheidungsprozesse ein.

IHKs unterstützen Unternehmen mit vielfältigen Produkten und Dienstleistungen bei ihrer Geschäftstätigkeit. Zum Angebot gehören Seminare und Lehrgänge ebenso wie Existenzgründungsberatung, Ländersprechtage und diverse IHK-Netzwerke.

Während kleine Unternehmen häufig die Existenzgründungsberatung sowie Auskünfte in Steuer- und Rechtsfragen nachfragen, stehen bei den großen Unternehmen die Prüfungsleistungen der IHK an vorderster Stelle. Seminare und Schulungen zu unternehmensrelevanten Themen werden von allen Unternehmen als wertvolle Dienstleistung gesehen.

Die IHKs konzentrieren ihr Angebot dabei auf Bereiche, bei denen sie nicht im Wettbewerb zu ihren Mitgliedsunternehmen stehen; häufig bieten sie Erstinformationen beziehungsweise Basisberatungen an, an die sich dann vertiefende Dienstleistungen privater Dienstleister anschließen können.